Willkommen im Wolfsforschungszentrum (WSC)

Das Forschungsdreieck des WSC: Wolf, Hund und Mensch verbunden durch Beziehung, Geschichte und Entwicklung; Im Mittelpunkt Kooperation und Emotion

Am Wolfsforschungszentrum erkunden wir die Gemeinsamkeiten zwischen Wolf, Hund und Mensch.
Unsere Wölfe und Hunde werden von Wissenschaftlern handaufgezogen und nehmen regelmäßig an Kooperations- und Kognitionsaufgaben teil. So können wir in einem nahen und vertrauensvollen Verhältnis ihre geistigen Fähigkeiten erkunden und die Tiere sind mental und körperlich fit.

Besuchen Sie uns im Wildpark Ernstbrunn bei Wien und sehen Sie sich einige unserer wissenschaftlichen Aktivitäten und Interaktionen mit den Wölfen an, nehmen Sie an einem unserer Programme teil oder erforschen Sie unsere Wölfe auf eigene Faust mit unseren Unterrichtsmaterialien!

Aktuelles / Tagebuch

Warum Wölfe heulen und Hunde bellen

(22.11.2017, Stefan Stumpfel)

Es ist jetzt bereits ein Monat vergangen seit ich hier am WSC angekommen bin und ich genieße es die Möglichkeit zu haben jeden Tag aufs Neue Wölfe beobachten zu können.

Aktuelles / Termine

29.01.2018, Spaziergang mit einem Wolf

Oder: Beobachten, wie einer Zeitung liest

Mit einem Wolf auf Erkundungstour gehen. Sein aufmerksames Innehalten, seine spontanen Maussprünge und sein begeistertes Wälzen beobachten. Das Zusammenspiel von Trainer und Tier miterleben und einen Eindruck von unserer Forschungsarbeit bekommen. Oder was hatten Sie sich unter „Spaziergang“ vorgestellt?

Hier ein wunderschöner Blogbeitrag über einen Spaziergang mit Wölfin Tala. 

Unterstützen

Unterstützen Sie das Wolfsforschungszentrum!

Unsere Wölfe freuen sich sehr über jegliche Unterstützung

Teilen Sie mit uns die Freude an der spannenden Arbeit mit Wölfen, Hunden und Menschen! Durch eine finanzielle Beteiligung unterstützen Sie unser Bestreben, neue Maßstäbe in der Wolfsforschung und -haltung zu setzen.

Über uns / Unsere Wölfe

Amarok

der Grinch
Der Wolf Amarok sucht ein Stück Leckerli, das im Baum versteckt wurde

Amarok ist sicher einer der wenigen Wölfe der so gut wie vor gar nichts Angst hat. Das macht es möglich, dass man auf der einen Seite recht viel mit ihm machen kann, auf der anderen Seite ist aber auch keiner ein so großes Schlitzohr wie er. Der …

Über uns / Unsere Hunde

Haida

Die wilde Alte

Nachdem Gombo nicht mehr in seinem alten Rudel bleiben konnte, haben wir uns nach einem passenden Weibchen umgesehen. So ist Haida zu uns gekommen. Haida hat vorher bei einem Musher im Waldviertel gelebt und ist in ihrer Vergangenheit in einem …