Rita Takács

Trainerin
Kontakt info@wolfscience.at
Dabei seit 14.09.2009
Lieblingstier am WSC alle

Meine Aufgaben umfassen das Training und die tägliche Pflege der Tiere, um ihr Wohlbefinden zu sichern. Das versuchen wir durch tägliche Arbeit zu erreichen. In Form von Training, Kognitionstests für verschiedene Forschungsprojekte, Rudelbesuche, Spaziergänge und „environmental enrichment“. Zusätzlich bin ich für die medizinische Versorgung der Wölfe und Hunde zuständig. Ich zeichne ihre medizinischen Behandlungen auf, bringe die routinierten medikamentösen Behandlungen auf den neuesten Stand. Mit unseren Tierärzten und Kollegen arbeiten wir sehr effektiv zusammen. All diese Aspekte haben zum Ziel, den Stress der Tiere während eines medizinischen Eingriffs so gering wie möglich zu halten.

An der Planung des aktuellen WSC-Komplexes war ich auch beteiligt. Ich entwarf die Gehege und ein „Shifting System“ (Tunnel-Leit-System), das wir täglich nutzen, um die Tiere von einem Ort zum anderen zu bringen.

Nicht zum ersten Mal musste ich merken, wie viel wirklich hinter einem Vorurteil oder Bild steckt, dass wir über eine Tierart haben. Man braucht viel Zeit, um die Arten besser kennen zu lernen. Ich bin Tag für Tag begeistert, umso mehr ich die tiefgründigen Persönlichkeiten unserer Wölfe und Hunde kennenlerne.