Rachel Dale

Doktorantin
Kontakt rachel.dale@vetmed.ac.at
Universität University of Veterinary Medicine, Vienna
Projekt am WSC Prosoziales Verhalten bei Hunden und Wölfen
Dabei seit 2013
Begleiter Kilio

Ich bin PhD Studentin hier am WSC und arbeite an einem Projekt mit dem Thema “prosoziales Verhalten bei Hunden und Wölfen”. Ich untersuche, ob Wölfe und Hunde untereinander postives Sozialverhalten zeigen, wie etwa anderen zu helfen, zu teilen oder zu geben. Diese Verhaltensweisen stellen die Grundlage von Altruismus beim Menschen dar, der uns erlaubt, uns gegenseitig zu unterstützen (auch Fremde). Vielleicht zeigen auch andere soziale Spezies diese Eigenschaften. Hunderartige sind sehr soziale Tiere, Wölfe arbeiten oft bei der Jagd und in der Jungenaufzucht zusammen. Aber diese “prosozialen Verhaltensweisen” wurden bei Hundeartigen vorher noch nie wissenschaftlich untersucht und deswegen ist es für mich ein sehr spannendes Projekt, denn es kann uns helfen, die evolutionären Wege des Alturismus aufzuzeigen.

Ich mag Nanuk sehr gerne, da er so eine sanftes Wesen hat und einen so zweifelnden, skeptischen Gesichtsausdruck. Unter den Hunden erinnert mich Nuru an meine Hunde in Schottland, also kann ich nicht anders, als ihn besonders gern zu haben!

Bisherige Erfahrungen: Ich komme ursprünglich aus Schottland, wo ich Psychologie studiert habe. Dabei habe ich interkulturelle Unterschiede in der Entwicklung von Kindern untersucht. Danach habe ich einen Master in Evolution und Vergleichender Psychology absolviert. Im Zuge des Studiums habe ich in Afrika Elefanten studiert und habe im Anschluss daran als wissenschaftliche  Mitarbeiterin mit asiatischen Elefanten gearbeitet und deren kognitive Fähigkeiten untersucht. Es war sehr interessant für mich, mit einer Tierart zu arbeiten, die sich von uns Menschen so stark unterscheidet. Ich mag die Herausforderung, Versuchsaufbaue für Tiere zu designen, die die Welt mit ganz anderen Augen sehen, als wir. Ich bin außerdem faszinierend von ihrem Sozialverhalten. Diese Interessen haben mich hierher geführt, um das Sozialverhalten von Hunden und Wölfen zu studieren. Ich freue mich über die Herausforderung, hier neue Forschungsideen auszuarbeiten um eine Form des Sozialverhaltens der Hundeartigen zu untersuchen, die vorher noch nicht untersucht wurde. Zusätzlich kann ich jeden Tag in einem wunderschönen Gebiet mit Wölfen arbeiten!