Lara Keeler

Kontakt larakeeler8@gmail.com
Universität Cardiff University
Projekt am WSC wissenschaftliches Praktikum
Dabei seit September 2017
Lieblingstier am WSC Etu und Asali

Für meinen Abschluss mache ich am WSC ein wissenschaftliches Praktikum, das acht
Monate andauert. Ich befinde mich derzeit im Bachelor in „Biological Sciences“ an der
Universität Cardiff, wodurch ich meine ständig wachsende Begeisterung, speziell an dem
Verhalten der Tiere, sowie ihre Kommunikation und ihre Ökologie entdeckt habe. Mein
besonderes Interesse gilt dabei den komplexen sozialen Verhalten die Rudeltiere, wie z.B.
Wölfe, zeigen. Von klein auf haben mich meine Eltern über die Wichtigkeit von Tieren
gelehrt und so ist meine Liebe zu ihnen sofort entstanden. Ich bin mit Hunden aufgewachsen
und hatte daher immer mindestens einen Hund in meinem Leben.
Viele Menschen lieben Hunde, den besten Freund des Menschen, allerdings gibt es hierbei
ein paar Missverständnisse, wenn es um ihre Vorfahren, die Wölfe, geht. Am meisten
interessiere ich mich dafür, über die Auswirkungen der Domestikation und die dabei
veränderten Verhaltensweisen der Tiere genauer zu erfahren. Das WSC ist deshalb so außergewöhnlich, da es den direkten Vergleich von Hunden und Wölfen zeigt, indem alle

gleich aufgezogen werden. Die Ergebnisse, die aus den Forschungen des Centers ausgehen,
sind sehr wichtig, da die Menschen so lernen, wie ein erfolgreiches Zusammenleben
zwischen Mensch und Wolf aussehen sollte.
Die Arbeit hier hat meine Entscheidung, weiterhin das Verhalten der Tiere zu studieren,
bestätigt. Das was mir hier am meisten gefällt ist das arbeiten mit den Hunden und Wölfen,
der Charakter und die Eigenschaften jedes Einzelnen. Jedes Individuum reagiert anders auf
bestimmte Situationen, egal ob es ein Test oder ein Rudelbesuch ist. Von Zeit zu Zeit kann
man die Wölfe sogar anhand ihres Geheules voneinander unterscheiden.