Joanna Helen Schinner

Juli 2013 - September 2013

Ich bin auf das WSC gestoßen da ich eine große Leidenschaft habe und diese heißt ‚Wildtiere’. Ich möchte mit Wildtieren in ihrem natürlichen Lebensraum oder mit dem Tier in der Beziehung zum Menschen arbeiten, und genau diese Möglichkeiten sind am WSC gegeben.

Meine Leidenschaft und mein Interesse für die Umwelt, die Tier- und Pflanzenwelt sowie den Naturschutz haben mich dazu bewegt mir ein perfekt darauf zugeschnittenes Studium zu wählen, welches mich für die wissenschaftliche Arbeit mit Fauna und Flora vorbereitet.

Die Wölfe die ich zwecks ihres Charakters am meisten in mein Herz geschlossen habe sind die kleine Una und der weiße Kenai.  Die Schönheit, Ausdrucksstärke und Intelligenz von Yukon und Geronimo haben jedoch auch einen großen Eindruck auf mich hinterlassen. Ich genieße die Arbeit mit all den Tieren am WSC und möchte keines davon missen. So darf man ja auch die Hunde hier nicht vergessen, also Bora, Asali, Zuri und Co.

Ich bin am WSC um mein Praktikum für die Wiener Universität der Bodenkultur abzulegen. Zu meinen Aufgaben zählen verschiedenste Arbeiten im Büro, wie das Aussuchen der Fotos für den Kalender 2014, sowie Tagebucheinträge oder die Briefe an unsere Paten zu verfassen. Auch viel Arbeit im freien und nahe am Wolf ist inkludiert. Ich führe Besucher jeden Alters auf dem Wolfslehrpfad entlang oder begleite Gäste mit TrainerIn und Wolf bei einem Spaziergang und hoffe Ihnen so einen besseren Zugang zu diesen wunderbaren Tieren zu bereiten.

Die vielen Wissenschaftlichen Arbeiten und Forschungsprojekte kann man  als wissbegieriger Student immer beobachten und teilweise auch mit Hand anlegen. So habe ich einen guten Einblick in das Caching, das Learning Set oder den Food Choice Test bekommen. Die Mittagspausen oder Abendstunden sind herrliche Augenblicke um wissenschaftliche Fakten oder die neuesten Ergebnisse der Projekte auszutauschen. Ein reger Austausch an interessantem Material ist gewährleistet und bietet ein wunderbares Lernumfeld.

Ich habe mein Praktikum hier beim WSC, mit seinen fantastischen Wölfen, Hunden und den Menschen, die das gleiche bewegt und interessiert, sehr genossen und hoffe mich weiterhin für die Tiere und das Team engagieren zu können.