Daniela Fiedler

March 2015 – September 2015
Kontakt dakotaofmajestics@googlemail.com
Universität CAH Vilentum Dronten
Projekt am WSC Puppy Treadmill
Lieblings- Wolfsgeschichte Der schwarze Wolf – Rebell im Yellowstone Park
Lieblings- Wolfsong Zwei kleine Wölfe
Lieblings- Wolfsbuch Der mit den Wölfen lebt
Lieblingstier am WSC Wamblee
Lieblings- Wolfsheulen Yukon
Lieblings- Wolfsfilm Balto (1995)

Hallo, mein Name ist Daniela Fiedler, ich komme aus Deutschland. Für mein Studium lebte ich 3 Jahre lang in den Niederlanden. Da ich weder Biologie noch Tiermedizin studieren, mich aber doch mit Tieren beschäftigen wollte, kamen immer weniger Studiengänge in Frage. Letztendlich entschied ich mich für eine Fachhochschule in den Niederlanden. An der CAH Vilentum in Dronten studiere ich nun Tier- und Gesundheitssorge (Tiergesundheit und Management). Eine Hälfte dieses Studiums behandelt Themen der Tiergesundheit, wie Ernährung, Haltung, Pflege und Medizin. Die andere Hälfte besteht aus Businessmanagement, unter Anderem mit Kursen in Marketing, Recht, BWL und Management. 

Auf der suche nach möglichen Praktikumsstellen für mein Auslandspraktikum bin ich dann auf die Webseite des Wolfsforschungszentrums gestoßen. Damals sollte das Praktikum nur 8 Wochen dauern, was natürlich zu kurz war um sich beim WSC zu bewerben. Mir hat jedoch das Konzept mit Wölfen und Hunden zu forschen so gut gefallen, dass ich mir die Webseite gemerkt habe. Am Ende meines Studiums hatte ich, mit dem Praktikum und meiner Bachelorarbeit kombiniert, etwa 7 Monate Zeit, womit ich mich dann beim WSC um ein Praktikum beworben habe. 

In den kommenden 7 Monaten werde ich mit Kim Kortekaas und Kurt Kotrschal als meine Supervisor zusammenarbeiten. Ich werde vor allem Kim bei ihren Versuchen für ihre Doktor Arbeit unterstützen. Sie beschäftigt sich mit der Sozialen Physiologie von Wölfen und Hunden während einer simulierten Jagd. Für die Versuche müssen die Wölfe und Hunde lernen auf einem großen Laufband zu laufen. Und genau dieses Training wird das Thema meiner Bachelorarbeit, für die ich analysieren werde, wie gut meine Gruppe an Tieren trainiert werden können auf dem Laufband zu laufen. 

Ich bin schon sehr gespannt was mich während dieses Praktikums erwartet. Was werde ich lernen, und wie wird meine Zukunft dadurch beeinflusst. Auf jeden Fall erwarte ich, viele interessante Menschen und Tiere kennen zu lernen. Vielleicht gibt dieses Praktikum mir auch eine Antwort auf die Frage was ich später mal beruflich machen werde. Ich bin bereit viel zu lernen und mich allen Überraschungen zu stellen die mir begegnen. 

Auf ins Abenteuer!