Kali

Kali Foto: Peter Kaut Bild 1 von 2 Lightbox öffnen

Geschlecht männlich
Geburtsdatum Juli 2011
Herkunft Ungarn
Geschwister Yera
Rudel Die das Rudel verlassen haben;
gemeinsam mit Alika, Bashira, Hakima, Kilio, Rafiki, Tana & Yera

Kali, Yera's schwarzer Bruder, war ein frecher Raufbold und sanfter Tagträumer. Mit seinen Rudelbrüdern ungestüm und wild, mit den Rudelschwestern eher vorsichtig. Sehr verschmust und zudem lernbegeistert mit uns Menschen. Ein Meister im Pfote geben!

Kali ist leider am 9. Dezember 2011 gestorben. Wahrscheinlich kam es zu Konflikten unter den Rüden im Rudel- wir waren leider nicht dabei, als er in der Nacht von einem Rudelmitglied verletzt wurde. Er starb an seinen Verletzungen.

Kali …

... Erscheinung

Kali war total schwarz von der Nasenspitze bis zur Schwanzspitze. Er hatte die längsten Beine unter seinen Rudelgeschwistern und war auch sonst der größte unter den Welpen.

Manchmal sah er abgelenkt aus, als würde er tagträumen. Das machte ihn nur noch liebenswerter.

... mit Artgenossen

Kali lieferte sich mit Nuru oft Rangkämpfe, als sie schon größer waren. Mit den anderen Welpen spielte er eher ausgelassen. Bei seinem Bruder Yera und ihm ging es ziemlich rau zu, aber in der nächsten Minute lagen sie wieder ganz eingekuschelt nebeneinander.

... beim Lernen und in Interaktion mit uns

Kali ist der Meister des Pfote-geben! Kein Zweifel! Meistens muss man ihn nicht mal darum bitten, er gibt sie ganz freiwillig ohne Aufforderung. Ist er nicht großzügig ... ?

Er liebte es, so nah wie möglich bei einem von uns Menschen zu kuscheln.

... im Welpenalter