Geburtenkontrolle am WSC: der erste Eingriff

Februar 2009

Fünf Menschen, Ärzte und Trainer, sitzen um den frisch operierten Kaspar. Bild 1 von 1 Lightbox öffnen

Kaspar wurde am 17.02.2009 von einem internationalen Spezialistenteam operiert. Bei dieser "Vasektomie" wird ein Teil vom Samenleiter entfernt, so dass ein männliches Tier nicht mehr zeugungsfähig ist. Der Hormonhaushalt bleibt dabei aber intakt.

Zurück zu "Geschichte"