Ein Schicksalsschlag - Taya ist gestorben!

Juli 2009

Tayanita liegt im Gras. Bild 1 von 2 Lightbox öffnen

Im Juli 2009 starb Tayanita. Todesursache war eine Magendrehung, die Obduktion ergab zudem einen schweren Wasserkopf (Hydrocephalus). Das war auch der Grund, warum sie von Geburt an blind, offenbar geistig behindert war und unter epileptischen Anfällen litt.

Trotzdem war sie zu Menschen und ihren Rudelgefährten sehr lieb und wurde von diesen auch weitgehend akzeptiert.

Zurück zu "Geschichte"