Die ersten Hundewelpen!

Februar 2010

Drei unserer ersten Hundewelpen. Bild 1 von 5 Lightbox öffnen

Zum Vergleich mit den Wölfen mussten Hunde her!!

Wie alle auch später zu uns kommenden waren die ersten Hunde Mischlinge aus Tierheimen in Ungarn. Genau wie die Wölfe nahmen wir sie in unsere Obhut, noch bevor sie ihre Augen öffneten. Die Hundewelpen blieben die ersten 10 Wochen mit ihren Zieheltern in Ungarn, bevor sie in den Wildpark nach Ernstbrunn kamen.

Wir finden, dass es im Vergleich zu Wölfen einfacher ist, Hunde aufzuziehen. Sie sind stubenreiner und nachts nicht so agil wie die Wolfswelpen, die alle paar Stunden einen Spielanfall haben.

Kleine Hunde spielen nicht ganz so wild und beißen den Aufzieher nicht so oft in die Zehen!

Aber das ist wahrscheinlich auch nicht verwunderlich bei den vielen tausend Jahren der Domestikation!

Die Hundewelpen wurden im Erdgeschoss des noch unrenovierten Forsthauses aufgezogen. Heute ist das Forsthaus ein wunderschönes Verwaltungsgebäude des WSC, damals waren es kahle Räume, wo es weder Strom noch fließendes Wasser gab.

Zurück zu "Geschichte"