Der Aufbau des WSC im Wildpark Ernstbrunn

März - Oktober 2010

Baustelle Welpengehege. Bild 1 von 3 Lightbox öffnen

Große Teile des Wildparks Ernstbrunn wurden umgestaltet, es wurden Gehege errichtet, Gebäude und Forschungseinrichtungen gebaut. Nun haben unsere Wölfe und unsere Hunde Platz und wir Forscher können unsere Arbeit in einem beachtenswerten Umfeld erledigen. In zwei Gehegen à 8.000 m² und mehreren 4.000 m² großen Gehegen können sich die Tiere wohlfühlen, denn hier haben sie richtig Platz und Freiraum.

Der ganze Aufbau wäre ohne die Unterstützung durch die vielen kleinen und großen Sponsoren kaum möglich gewesen. Lokale Betriebe bis hin zu großen Firmen haben uns durch finanzielle Mittel oder direkt mit Baumaterialien, Arbeitskraft usw. unter die Arme gegriffen.

Und die große Kooperationsbereitschaft des Eigentümers und der Mitarbeiter des Wildparks hat das Ganze erst möglich gemacht. Wir haben uns von Anfang an sehr wohlgefühlt.

Zurück zu "Geschichte"