Das Rudel teilt sich auf

Januar - März 2010

Das große Wolfsrudel. Foto: Friederike Range Bild 1 von 4 Lightbox öffnen

Das große Rudel bestand bis Anfang 2010.

Wolfskenner ahnen vielleicht schon etwas: Wölfe werden erst im Alter von 22 Monaten geschlechtsreif. Im Spätwinter, in den Monaten Januar und Februar, kamen unsere geschlechtsreifen Wolfsweibchen in Hitze. Für Shima war es also im Winter 2010 die erste Läufigkeit.

Von den zwei geschlechtsreifen Männchen war Kaspar bereits vasektomiert worden, Aragorn aber noch intakt. Da wir nicht das Risiko eingehen wollten, dass sich Aragorn mit seiner Schwester verpaart, bekam er ein Hormonimplantat. Die Hormonbehandlung hat ihn vorübergehend chemisch kastriert. Das führte jedoch dazu, dass sich sein Verhalten verändert und er wahrscheinlich auch anders gerochen hat. Geronimo und Nanuk haben das gleich ausgenutzt und so kam es zum Mobbing. Nachdem sich die Situation immer weiter verschlechtert hat, haben wir beschlossen, das Rudel aufzuteilen.

Die beiden Basler Wölfe Apache und Cherokee blieben bei den älteren schwarzen Wölfen, die vier Amerikaner bildeten ein eigenes Rudel.

So gab es schon zwei Rudel am WSC.

Zurück zu "Geschichte"