6 neue Wolfswelpen - die ersten Wolfswelpen mitten im Wildpark!

Mai 2012

Ein kleiner Wolf schaut einer Fliege zu. Foto: Daniel Zupanc Bild 1 von 3 Lightbox öffnen

Nach einem Jahr Wolfswelpenpause trafen am 04. Mai 2012  wieder einmal 6 kleine Wölfe bei uns ein.

Auf zwei dieser Wölfchen hatten wir schon lange gehofft: die Geschwister Kay und Wamblee stammen aus Haliburton in Kanada - von Anfang an wollten wir Wölfe aus dieser Gegend haben. Endlich hatte es geklappt! Marleen Hentrup hat sie abgeholt.

Die vier Amerikaner - Amarok, Tala Eristoff, Chitto und Una - kommen von einer Fotofarm in Minnesota, USA. Patricia Berner und Gale Motter haben die vier zuerst in den USA betreut und dann, nachdem wir endlich die Einreise-Papiere hatten, nach Österreich gebracht.

Die 2 Kanadier und die 4 Amerikaner hatten wieder eine lange Reise hinter sich.
Ihre Ankunft wurde in den Medien ausführlich dokumentiert und die Welpen sind auf großes Interesse im Wildpark gestoßen. Sie waren ja auch die ersten Wolfswelpen, die im Welpengehege mitten im Wildpark aufgezogen werden!

Anders als die früheren Wölfe landeten sie in einem gut vorbereiteten Welpengehege, in einem modernen, mit viel Technik ausgestatteten Forschungsinstitut. Viele Mitarbeiter, Studenten, Fotografen und Besucher schenkten den Tieren Aufmerksamkeit. Eine große Anzahl erwachsener Wölfe freute sich auf das Kennenlernen der Kleinen und erwartete die Treffen winselnd am Zaun.

Durch die neuen 6 Wölfe wurde der Tierbestand des WSC deutlich größer und dadurch natürlich auch bedeutender.

Zurück zu "Geschichte"