Tagebuch

Tägliches aus dem Leben unter Hunden und Wölfen

Anekdoten aus dem täglichen Leben unter Hunden und Wölfen: Unsere Studenten, Praktikanten und Mitarbeiter berichten mehrmals im Monat von den neuesten Ereignissen hier am WSC. 

Einträge 1 - 5 von 631

Ergebnisse pro Seite: 5; Sortiert nach: "Datum", absteigend

Anzeige anpassen
Anzeige anpassen
  • Herausforderung angenommen!

    (22.02.2017, Sabrina Karl)

    Seit Januar 2017 komme ich (neben meiner Hundetrainertätigkeit im Clever Dog Lab) zwei Tage die Woche ins WSC, um dort die Tiere zu trainieren – genau genommen 17 Hunde und 17 Wölfe. Ich wurde quasi „ausgeborgt“, um die WSC-Trainer zu …

  • WSC Ausflug nach Grünau

    (14.02.2017, Nina Stalknecht)

    Letzte Woche wurde für die Leute, die am WSC arbeiten (die Festangestellten, Volontäre und Studenten) eine Exkursion nach Grünau, zu den Wurzeln des WSCs, organisiert. Der erste Tag begann mit einer “Willkommens-Jause”, gefolgt von einer Tour …

  • Hinter den Kulissen des WSC

    (13.02.2017, Monica Boada Maza)

    Auch wenn die Bilder in unseren Profilen etwas Anderes vermuten lassen, knuddeln wir Studenten nicht den ganzen Tag Wölfe. Eigentlich ist es eher eine Belohnung für die harte Arbeit, die wir hier verrichten. Neben unseren eigenen Projekten müssen …

  • Die Reise hat begonnen

    (27.01.2017, Andrea Rieger)

    Anfang Januar bin ich mit meiner Katze, meinen Grünpflanzen und ausgestattet für sehr kaltes und auch sehr heißes Wetter nach Ernstbrunn gezogen, um die nächsten sechs Monate mein nicht-wissenschaftliches Praktikum zu absolvieren. Wir haben uns …

  • Nach der ersten Woche

    (22.01.2017, Sarah Vlasitz)
    Una

    Etwas weniger majestätisch geht es zu, wenn man sich als Student bei einem Wolfsspaziergang plötzlich als Ziegenbändiger versuchen muss, weil eines dieser kleinen Biester durch den Zaun geschlüpft ist.